Aktionsbedingungen für das 30-tägige kostenlose Testangebot

1.     Aktionsumfang

1.1.   Teilnehmende Produkte: Die Aktion „LAPTOPS 30 TAGE LANG TESTEN“ gilt für alle Laptops aus der Kategorie „Notebooks“ unter folgendem Link: https://de-store.acer.com/notebooks

1.2.   Teilnehmender Store: Diese Aktion gilt nur für Laptops, die im offiziellen Acer Store unter folgender URL erworben wurden: https://de-store.acer.com/ Acer-Geräte, die von anderen Online- oder Offline-Händlern erworben wurden, können nicht zurückgegeben werden. Zudem können keine im offiziellen Acer Store erworbenen Geräte bei einem anderen Händler zurückgegeben werden.

1.3.    Der offizielle Aktionszeitraum beginnt am 17. Juli 2018 um 00:01 Uhr (MEZ) und endet am 1. August 2018 um 23:59 Uhr (MEZ). Alle Bestellungen nach diesem Datum und dieser Uhrzeit gelten als außerhalb des offiziellen Aktionszeitraums aufgegeben und unterliegen unseren standardmäßigen Geschäftsbedingungen.

1.4.    Lieferung: Für alle während des Aktionszeitraums aufgegebenen Bestellungen ist kostenloser Express-Versand eingeschlossen.

 

2.     Einschränkungen und Verfügbarkeit

2.1.   Bestand: Die Aktion ist abhängig von der Verfügbarkeit.

2.2.   Pakete: Falls Sie Ihren Laptop in Kombination mit einer anderen Aktion erworben haben (z. B. Pakete, die mit kostenlosen oder ermäßigten Artikeln verkauft werden), müssen Sie alle Produkte aus Ihrer ursprünglichen Bestellung zurückgeben, um eine volle Rückerstattung zu erhalten.

 

3.     Vertragsergänzungen:

3.1.   Der offizielle Acer Store behält sich das Recht vor, die Aktionsbedingungen jederzeit zu ändern, insbesondere die teilnehmenden Produkte zu ändern und Bestellungen zu stornieren. Durch Aufgabe einer Bestellung während des Aktionszeitraums bestätigen Sie, dass Sie die vorliegenden Aktionsbedingungen gelesen haben und ihnen zustimmen.

 

4.     Bedingungen der Geräterückgabe

4.1.   Die Absätze 4.2 bis 4.9 gelten nur, wenn Sie ein Kunde sind.

4.2.   Sofern keiner der Fälle unter Abschnitt 4.8 auf Sie zutrifft und Sie somit über ein Rücktrittsrecht verfügen, haben Sie 30 Tage lang Zeit, um ohne Angabe von Gründen und ohne weitere als die in diesem Abschnitt 4 aufgeführten Kosten vom Vertrag zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist läuft nach 30 Tagen ab. Als Fristbeginn gilt ...

4.2.1. bei Dienstverträgen: der Tag des Vertragsabschlusses;

4.2.2.  bei Kaufverträgen über Produkte: der Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, in den Besitz der Produkte gelangen; oder:

4.2.2.1.          bei mehreren von Ihnen in einer Bestellung bestellten und separat gelieferten Produkten: der Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, in den Besitz des letzten Produkts gelangen;

4.2.2.2.          bei einem Vertrag über die Lieferung eines Produkts, das aus mehreren Losen oder Stücken besteht: der Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, in den Besitz des Loses oder Stücks gelangen;

4.2.2.3.          bei einem Vertrag über die regelmäßige Lieferung von Produkten während eines bestimmten Zeitraums: der Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen angegebener Dritter, der nicht der Spediteur ist, in den Besitz des ersten Produkts gelangen.

4.3.   Um Ihr Rücktrittsrecht auszuüben, müssen Sie uns in Form einer unmissverständlichen Erklärung über Ihre Entscheidung benachrichtigen, vom Vertrag zurückzutreten. Sie können auch das Rücktrittsmusterformular oder eine andere unmissverständliche Erklärung elektronisch über die Kontaktseite auf unserer Website einreichen. In diesem Fall erhalten Sie von uns unverzüglich eine Empfangsbestätigung des besagten Rücktritts auf einem dauerhaften Datenträger. Um die effizienteste Bearbeitung Ihres Rücktritts sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, sich zunächst unter der Telefonnummer 0049 (0) 4102 / 7069 123 (Deutschland) / 0043 (0) 2236 3075 570 (Österreich) an unser Callcenter zu wenden, um weitere ausführliche Anweisungen zu erhalten. Ihr Recht auf einen Rücktritt innerhalb der Rücktrittsfrist gilt als ausgeübt, wenn Sie die Mitteilung zur Ausübung des Rücktrittsrechts vor Ablauf dieser Frist an uns senden. Mit der Ausübung des Rücktrittsrechts enden die Verpflichtungen der Vertragsparteien: (a) zur Ausübung des Vertrags bzw. (b) zum Abschluss des Vertrags in Fällen, in denen von Ihnen ein Angebot vorgelegt wurde. Falls Sie Ihr Rücktrittsrecht ausüben, werden jegliche akzessorischen Verträge automatisch gekündigt.

4.4.   Wenn Sie vom Vertrag zurücktreten, erstatten wir Ihnen alle von Ihnen erhaltenen Zahlungen, ggf. einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der Zusatzkosten, wenn Sie ausdrücklich eine Lieferart ausgewählt haben, die nicht der von uns angebotenen günstigsten Standardlieferung entspricht), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Datum zurück, an dem wir gemäß Absatz 4.3 über Ihre Entscheidung benachrichtigt werden, von diesem Vertrag zurückzutreten. Wir werden die Rückerstattung über dieselbe Zahlungsmethode durchführen, die von Ihnen für die ursprüngliche Transaktion genutzt wurde, sofern nichts anderes mit Ihnen vereinbart wurde und vorausgesetzt, dass Ihnen infolge einer solchen Rückerstattung keine Gebühren entstehen. Wir sind berechtigt, mit der Rückerstattung so lange zu warten, bis wir die Produkte zurückerhalten haben oder bis Sie uns einen Nachweis über die Rücksendung der Produkte vorgelegt haben, je nachdem, welches Ereignis zuerst eintritt.

4.5.    Sie sind verpflichtet, die Produkte an unseren autorisierten Vertreter Asplex sp z.o.o, ul. Graniczna 8 D-E, 54-610 Breslau, Polen, zurückzusenden oder an uns zu übergeben. Dies muss unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 30 Tagen ab dem Datum erfolgen, an dem Sie uns gemäß Absatz 4.3 über Ihre Entscheidung benachrichtigt haben, von diesem Vertrag zurückzutreten. Die Frist gilt als eingehalten, wenn Sie die Produkte vor Ablauf des 30-tägigen Zeitraums an uns zurücksenden. Was das Risiko des Verlusts oder einer Beschädigung der Produkte wie in Absatz 6.6 der allgemeinen Geschäftsbedingungen dargelegt anbelangt, empfehlen wir Ihnen, einen Spediteur zu wählen, der die Nachverfolgung und Überwachung des Lieferstatus Ihrer Rücksendungen ermöglicht. Um die effizienteste Bearbeitung Ihrer Rücksendung sicherzustellen, empfehlen wir Ihnen, sich vor der Rücksendung des Produkts unter der angegebenen Telefonnummer an uns zu wenden, um eine RMA-Nummer (Return Merchandise Authorization, Warenrücksendegenehmigung) zu erhalten.

4.6.   Sie tragen lediglich die direkten Kosten für die Rückgabe der Produkte. Sie haften nur für den Wertverlust der Produkte durch den Gebrauch, der über das nötige Maß zur Feststellung des Zustands, der Eigenschaften und der Funktion der Produkte hinausgeht.

4.7.   Wenn Sie wünschen, dass die Ausführung der Services während der in Absatz 4.2.1 erklärten Rücktrittsfrist beginnt, müssen Sie dies ausdrücklich anfordern. Sie erkennen an, dass Sie nach vollständiger Ausführung der Services kein Rücktrittsrecht mehr haben. Falls Sie nach einer derartigen Anforderung, aber vor der vollständigen Ausführung der Services von Ihrem Rücktrittsrecht Gebrauch machen, sind Sie in angemessenem Rahmen für die erbrachten Leistungen haftbar. Die Haftungssumme entspricht dem proportionalen Anteil der bis zu Ihrer Rücktrittserklärung ausgeführten Services am vollständigen Vertragsumfang. Der zu zahlende proportionale Anteil wird auf Basis des im Vertrag vereinbarten Gesamtpreises berechnet. Im Fall einer unverhältnismäßigen Gesamtsumme ist der proportionale Anteil auf Basis des Marktwerts der erbrachten Leistungen zu berechnen.

4.8.    In folgenden Fällen ist Ihr Rücktrittsrecht ausgeschlossen:

4.8.1. Serviceverträge, bei denen die Services bereits vollständig mit Ihrer ausdrücklichen vorherigen Einwilligung ausgeführt wurden und bei denen Sie zur Kenntnis genommen haben, dass Ihr Rücktrittsrecht nach der vollständigen Erfüllung des Vertrags erlischt;

4.8.2. Lieferungen von Produkten oder Services, bei denen der Preis auf Preisschwankungen auf dem Finanzmarkt basiert, die während der Rücktrittsfrist geschehen können und auf die wir keinen Einfluss haben;

4.8.3. Lieferungen von Produkten, die nach Ihren Spezifikationen hergestellt oder merklich personalisiert wurden;

4.8.4. Lieferungen von Produkten, die schnell verfallen oder ablaufen;

4.8.5. Lieferungen von versiegelten Produkten, die nach der Lieferung geöffnet wurden und aufgrund von Gesundheits- oder Hygienegründen nicht zurückgenommen werden können.

4.8.6. Lieferungen von Produkten, die gemäß ihrer Natur nach der Lieferung untrennbar mit anderen Gegenständen vermischt werden sowie

4.8.7. bei der Bereitstellung versiegelter Audio- oder Videoaufzeichnungen oder versiegelter Computersoftware, welche nach der Bereitstellung entsiegelt wurden.

4.9. Sollten die Waren eine Wertminderung in beliebiger Höhe aufweisen, die auf einen Umgang durch den Kunden zurückzuführen ist, welcher das erforderliche Maß zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren überschreitet, ist der Händler berechtigt, diesen Betrag bis zur Höhe des vertraglich vereinbarten Preises einzufordern oder einzubehalten.

Der Umgang im Sinne des vorangehenden Absatzes überschreitet das erforderliche Maß zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren, wenn dieser insbesondere über die Art des Umgangs hinausgeht, die in einem Ladengeschäft zulässig wäre.

4.10.   Die Beweislast bei der Ausübung Ihres Widerrufsrechts liegt in Übereinstimmung mit dieser Ziffer 4 bei Ihnen. Mit Ausnahmen der Bestimmungen unter dieser Ziffer 4 gehen Sie keinerlei Haftung als Folge der Ausübung Ihres Widerrufsrechts ein.

 

FRAGEN? Werfen Sie einen Blick auf unsere häufig gestellten Fragen oder wenden Sie sich an unseren Kundenservice.